17/10/2014

Deine Fragen

Auf dieser Seite wollen wir Ihnen vorab die wichtigsten Fragen beantworten, die rund um das Thema Jugendfeuerwehr oftmals auftreten. Sofern Ihre Frage hier nicht beantwortet werden konnte, scheuen Sie sich nicht unser Kontaktformular zu verwenden. Die Jugendfeuerwehrwarte werden Ihnen schnellstmöglich die passende Antwort liefern.


Was ist eine Jugendfeuerwehr?
Die Jugendfeuerwehr ist eine Jugendabteilung einer Freiwilligen Feuerwehr. Sie bietet eine gute und sinnvolle Freizeitbeschäftigung für Kinder und Jugendliche. Bei uns lernst du mit viel Spiel und Spaß die Grundbausteine vom komplexen Feurwehrwissen kennen. Schläuche rollen, mit dem Strahlrohr Wasser spritzen und auch die Fahrzeug-, und Gerätekunde sind nur einige beispielgebende Themengebiete im Rahmen der Ausbildung zum Jugendfeuerwehrmann.

Wie kann man Mitglied werden und was für Voraussetzungen muss man mitbringen?
In die Jugendfeuerwehr können Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 18 Jahren aufgenommen werden. Optimalerweise sollte der Wohnsitz in unserem Ausrücke-, und somit auch Zuständigkeitsbereich liegen. Hierzu gehören die Stadtteile: Fulerum, Haarzopf, Schuir, Bredeney, Rüttenscheid, Südviertel, Holsterhausen, Frohnhausen und natürlich die Margarethenhöhe.

Wer leitet eine Jugendfeuerwehr?
Die Jugendfeuerwehr ist ein Teil der Freiwilligen Feuerwehr und wird von einem Jugendfeuerwehrwart und seinem Stellvertreter geleitet.
Sie sind Ansprechpartner für Neuzugänge sowie alle Belange rund um die Jugendfeuerwehr.
Unterstützt werden Sie bei Bedarf durch weitere Jugendgruppenleiter die zusammen mit ihnen die Übungsabende planen und leiten.

Wann und Wo finden die Dienstabende statt?
Die Dienstabende finden jeden Mittwoch um 18:00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus auf der Margarethenhöhe, Lührmannwald 28 in 45149 Essen statt.
Der Dienstabend endet nach zwei Stunden um 20:00 Uhr.
Am ersten Dienstabend ist es zu empfehlen, dass du mit deinen Eltern schon um 17:30 Uhr vorbeischaust. Somit können wir die wichtigen Anmeldedokumente ausfüllen und dir in Ruhe die ersten Einblicke der Wache und den Fahrzeugen geben. Grundsätzlich besteht am Dienstabend eine regelmäßige Teilnahmepflicht. Wer aber aufgrund privater Verpflichtungen nicht teilnehmen kann, soll sich bei dem Jugendfeuerwehrwart oder seinem Stellvertreter abmelden. Näheres erklären wir dir dazu in deinen ersten Dienstabenden.

Dreht sich in der Jugendfeuerwehr alles nur um die Feuerwehr?
Spielen, Sport, Zeltlager, Zusammensein – die Jugendfeuerwehr leistet allgemeine Jugendarbeit auf vielen Ebenen.
In der praktischen und theoretischen Ausbildung mit der Feuerwehrtechnik lernen die Jugendlichen, was es heißt Verantwortung zu übernehmen. Einige Mitglieder der Jugendfeuerwehr konnten ihr Wissen in der Ersten Hilfe schon im Alltag anwenden oder den Entstehungsbrand in der Schulküche mit einem Feuerlöscher bekämpfen und somit Erfolg und Anerkennung genießen.

Muss ich die Ausrüstungsgegenstände selbst bezahlen?
Nein. Die Bekleidungs-, und Ausrüstungsgegenstände werden von der Jugendfeuerwehr Essen zur Verfügung gestellt und können nach der Aufnahme in der zuständigen Abteilung auf der Hauptwache der Berufsfeuerwehr Essen abgeholt werden. Wird für die Übung Sportkleidung benötigt, wird dies frühzeitig mitgeteilt, sodass du dich darauf einstellen kannst.

Sind die Jugendlichen während der Zeit bei der Jugendfeuerwehr versichert?
Während Übungen und gemeinsamen dienstlichen Veranstaltungen sind die Jugendlichen über die Feuerwehr Unfallkasse abgesichert.

Gehören echte Feuerwehreinsätze zur Ausbildung in der Jugendfeuerwehr?
Nein! Auch wenn du nach kurzer Zeit schon Schläuche rollen kannst, gibt es eine klare Trennung zwischen den Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr und denen der Jugendfeuerwehr. Jugendfeuerwehrleute haben mit dem 18. Lebensjahr die Möglichkeit in die Einsatzabteilung über zu treten, dann besteht auch die Möglichkeit Einsätze mitzufahren und dem Bürgerinnen und Bürger Hilfe zu leisten.


Wir hoffen alle Ihre und deine Fragen beantwortet zu haben. Sofern dein Interesse nun noch größer ist und du definitiv vorbeischauen magst, schreibe uns doch bitte kurz an! Somit können wir uns auf deinen Besuch einstellen. Ganz wichtig: Du musst unbedingt mit deinen Eltern vorbeischauen. Wir freuen uns auf dich – bis bald!