Unsere Eigenschaften

Daten und Fakten über Ihre Feuerwache
Go to Feuerwache 15

Feuerwache 15

2003 erbaut um in den Stadteilen in Haarzopf, Schuir, Bredeney, Fulerum und der Margarethenhöhe die Gefahrenabwehr weiter auszubauen. Auf zwei Etagen erstreckt sich unsere 320qm große Feuerwache auf der Margarethenhöhe.

Go to Unsere Technik

Unsere Technik

Technik – die kein Anderer hat – findet man bei der Feuerwehr. 2003 als Neufahrzeug uns übergeben worden; unser erst ausrückendes Fahrzeug. Mit 800l Löschwasser und neun Mann, leisten wir im Alarmfall professionelle Hilfe.

Go to Einsatzgeschehen

Einsatzgeschehen

Ob voll gelaufene Keller, ein umgeknickter Baum oder doch der tragische Zimmerbrand. Wir sind mit 27 Mann eine schlagfertige Truppe. Damit es im Einsatzfalle funktioniert, werden die Handgriffe und Tätigkeiten ständig geübt.

Go to Kameradschaft

Kameradschaft

Kameradschaft, Freundschaft, Team-
geist und Vertrauen sind die wichtigsten Säulen einer funktionierender Löschgruppe. Daher wird sich auch oft außerhalb der Übungsabende getroffen und am Wochenenden gemeinsam auf der Terrasse gegrillt.

TAG DER OFFENEN TÜR BEI DER FEUERWEHR
ES IST SOWEIT - 01./02.07.2017

01.07.17 | DJ Live Musik von Schlager bis Mainstream zum mitsingen - Für jeden ist etwas dabei!
02.07.17 | Familientag für Groß und Klein - Brandschutzübungen mit der Drehleiter und vieles mehr
Für Ihr leibliches Wohl wird wieder vollstens gesorgt - kommt und seid dabei!

Die FF 15 - eine junge und starke Truppe!

Entdecken Sie die Gesichter hinter der Freiwilligen Feuerwehr

Wir helfen nicht nur, wenn es brennt!
25 Männer und zwei Frauen bilden mit einem Altersdurchschnitt von 28 Jahren die Löschgruppe auf der Margarethenhöhe. In die Einsatzabteilung kann jeder mit vollendetem 18. Lebensjahr eintreten. Bis 60 besteht die Möglichkeit Übung, Ausbildung und Einsätze zu genießen und somit sein Können unter Beweis zu stellen. Ab dem 60. Lebensjahr wechselt man in die Alters und Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr.

Eine Hand wäscht die andere, Teamarbeit wird bei uns Großgeschrieben. Neben den Übungen, der Ausbildung und den Einsätzen gehört die Pflege vom Material stets dazu. Nicht nur zu den Dienstzeiten ist Anwesenheit von Nöten. Auch an dem ein oder anderen Wochenende trifft man sich zur Ausbildung am technischen Gerät. Denn nur durch ein intensives Training läuft es im Ernstfall rund.

Die Führungskräfte

Hier erhalten Sie ein Bild von uns

Christian Ehrlich

Löschgruppenführer

1998 in die Freiwillige Feuerwehr Essen eingetreten, damals noch im Löschzug Bor-
beck. 2003 wechselte Christian zum Neubau auf die Feuerwache Margarethenhöhe. Seit 2010 ist er Löschgruppen-
führer unserer Einheit. Hoch hinaus wollte er schon immer – liegt wohl an seinem Beruf: Schornsteinfegermeister.

Max Preusser

Stelllv. Löschgruppenführer

Mit 10 Jahren in die Jugendfeuerwehr eingetreten und immer noch stark engagiert. Wen einmal das Feuerwehrvirus packt, bekommt es nicht mehr los. Seit 2015 stellvertretender Löschgruppenführer und Aus-
bilder unserer Einheit. 2013 machte Max zusätzlich sein Hobbie zum Beruf und wurde Berufsfeuerwehrmann

Sebastian Schlag

Jugendfeuerwehrwart

Gründungsmitglied der Jugend-
feuerwehr und der Löschgruppe. Heute ist er Jugendfeuerwehrwart und unterrichtet jeden Mittwoch die Jugendfeuerwehr. Den nötigen Antrieb bekommt er von den vor Freude strahlenden Gesich-
ter der Kid´s. Hauptberuflich ist Sebastian Lehrer – die passende Didaktik somit immer parat!

Dirk Schlinkheider

Vorstandsvorsitzender

Dirk entdeckte die Faszination Feuerwehr schon 2003 zum Neubau des Gerätehauses. Viele Jahre fuhr Dirk Einsätze innerhalb der FF mit. „Einsätze sind mir inzwischen zu wild – ich widme mich lieber der Verwaltung!“ Am Schreibtisch zwischen Anträgen und der Planung zum nächsten Tag der offenen Tür, geht es bedeutend ruhiger zu!

Wieso - weshalb - warum...

...Bin ich Frewilliger Feuerwehrmann geworden?

Wir haben Ihr Interesse geweckt
und Sie wollen aktives Mitglied werden?

Hier haben wir für Sie alle wichtigen Informationen zusammengestellt