20/06/2016

Atemschutz


Die Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger findet zentral auf der Hauptwache an der Eisernen Hand 45 statt. Hier werden die theoretischen Themen und die praktischen Übungen ausgebildet. Diese umfassen bspw. die Grundlagen der Atmung, Atemgifte, Einsatzgrundsätze und Notfallmaßnahmen im Atemschutzeinsatz. Ziel der Ausbildung ist, dass die Lehrgangsteilnehmer einen sicheren Einsatz unter Atemschutz durchführen können. Die Ausbildungszeit betrifft sechs Wochen. Es wird sich Dienstags und Donnerstags von 19:00 Uhr – 22:00 Uhr sowie am Samstag von 08:00 Uhr – 15:00 Uhr getroffen.