fbpx

Wir haben rote Autos, aber den grünen Daumen

Die Hitzewellen machen jedem zu schaffen – Ob groß oder klein, ob jung oder alt.
Wir Menschen wissen uns aber auf gewisse Art und Weise zu helfen.
Möglichst große Anstrengungen vermeiden, Schattenplätze aufsuchen, leichte Mahlzeiten zu sich nehmen und viel trinken.

Viel Wasser benötigen die Jungbäume und die Natur rundherum auch.
Die langen Regenfreien Phasen machen den Jungbäumen und Wiesen aber zu schaffen.

Die Stadt Essen hat wie bereits in den vergangenen Jahren, auch in diesem Jahr wieder den “Bewässerungsnotstand” ausgerufen und hat alle der Stadt angehängten Institutionen aufgefordert im möglichen Umfang zu unterstützen und die Grünflächen und Jungbäume zu bewässern

Aus diesem Grund sind wir als Freiwillige Feuerwehr Essen Margarethenhöhe auch wieder fast täglich mit unseren Fahrzeugen im Einsatz um der Natur Wasser zum Überleben zuzuführen.

Vielen Dank an alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt die uns vor Ort beim bewässern für unseren Einsatz „Danke“ sagen.