fbpx

Jetzt kommst du ins Spiel – Mach doch mit!

Dein Weg in unser Team!

Freiwillige Feuerwehr – Das alles ist mehr als nur Feuer löschen.

Feuerwehr ist  

  • Gemeinschaft
  • Hilfsbereitschaft
  • soziale Verantwortung
  • Vorbildfunktion
  • Engagement


„Ich hab Lust mitzumachen. Was muss ich tun?“

Am besten nutzt du unser Kontaktformular hier auf der Homepage und meldest dich das du dir mal alles angucken willst. Es ist nämlich immer gut zu wissen wenn jemand vorbeischauen will. 

Jeden Montag in der Zeit von 19 bis 21 Uhr haben wir unseren „Übungsdienst“. Im Rahmen der Übungsdienste machen wir alles, was Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr so tun müssen, z.B.
– Übungen, um fit für Einsätze zu sein
– Aus-, Fort- und Weiterbildung der Kameradinnen und Kameraden um im Umgang mit Fahrzeugen, Geräten und Armaturen fit für den Notfall zu sein
– Pflege des Gerätehauses und der Fahrzeuge
– und noch vieles mehr

Vor dem ersten Übungsdienst, bei dem du zum Schnuppern kommst, wirst du ein kurzes Informationsgespräch mit der Löschgruppenführung führen um sich kurz und knapp kennenzulernen und ein paar bürokratische Dinge durch zugehen.

„Feuerwehr ist nicht nur Feuer löschen!“,
so der stellvertretende Löschgruppenführer Tobias Schiffer

Viele denken „Die Feuerwehr fährt nur raus um ein Feuer auszumachen oder die Katze aus dem Baum zu retten.“ Diese Aussage können wir nur mit einem „Jaein“ kommentieren.

Retten – Löschen – Bergen – Schützen sind die 4 Merkmale der Feuerwehr. Was das alles bedeutet wirst du dann an einigen Übungsdiensten erleben können. Wir sind für deine Fragen offen und beantworten gerne alles.

Wenn dann alles passt, du richtig Feuer und Flamme geworden bist, und sich die Löschgruppe auch eine erfolgreiche Zusammenarbeit vorstellen kann (was in 99,9% der Fall ist) geht es mit der Bürokratie weiter.
Anforderung eines Führungszeugnisses, Termin beim Amtsarzt zur Feststellung der Tauglichkeit für den Feuerwehrdienst und wenn dann alles ohne Beanstandungen ablief und die Branddirektion die Ernennung als „Feuerwehrfrauanwärterin“ oder „Feuerwehrmannanwärter“ unterschrieben hat, kommt der dann erste richtig aufregende Schritt: Termin in der Kleiderkammer und die Ausstattung mit der persönlichen Arbeits- und Schutzausrüstung. 

Wenn du das erste Mal in der Ausrüstung das Gerätehaus betrittst, werden dich alle grinsend begrüßen. Warum? Ganz einfach: Du bist ein Teil der Löschgruppe und kannst so richtig aktiv mitmachen. Das heißt, du wirst im Rahmen der Übungsdienste ausgebildet und kannst anhand deiner Auffassungsgabe bei der Alarmierung Einsätze mitfahren und gewisse unterstützende Tätigkeiten ausführen. Das wichtigste ist aber dabei: Selbst wenn man nicht mit anpacken kann, bekommst du so die Möglichkeit Abläufe der Trupps im Einsatzfall zu beobachten und du bekommst ein Gefühl dafür was einem so erwartet.

„Freiwillige Feuerwehr –

Man meldet sich freiwillig für das Ehrenamt,

geht aber eine wichtige Verpflichtung ein!”

Das freiwillige an der Freiwilligen Feuerwehr ist, dass man sich für das Ehrenamt gemeldet hat. Ist man ein Bestandteil des Teams, ist es wie eine Verpflichtung anzusehen.

“Gemeinsam sind wir stark!”

Übungsdienst, Einsatzdienst und Öffentlichkeitsarbeit sind nur ein paar Punkte von vielen in denen es wichtig ist, das alle Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner Hand-in-Hand als Team zusammenarbeiten.

Mach mit! Komm in unser Team! Wir freuen uns auf DICH!!

Melde dich bei uns über das: Kontaktformular