23/2017 #PERSON KLEMMT IM FAHRZEUG

Datum: 11/09/2017 
Alarmzeit: 18:03 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Sommerburgstr., /Margarethenhöhe 
Fahrzeuge: 09/HLF10/06, 09/TLF/06, 09/MTF/06 


Einsatzbericht:

Essen-Margarethenhöhe, Sommerburgstraße Ecke Lührmannstraße, 11.09.2017, 18.07 Uhr (ots) – Aus bislang unbekannter Ursache sind um kurz nach 18.00 Uhr ein Kleinwagen (VW Lupo) und eine Straßenbahn der Ruhrbahn (U17) im Kreuzungsbereich Lührmannstraße Ecke Sommerburgstraße kollidiert. Der PKW blieb nach wenigen Metern im Gleis stehen. Bei dem Unfall wurde die Fahrertür des VW heftig eingedrückt und ließ sich nicht mehr öffnen. Die 72 Jahre alte Fahrerin konnte über die unbeschädigte Beifahrertür aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Eine Notärztin versorgte sie, dann erfolgte der Transport in eine Klinik. Die wenigen Fahrgäste in der U17 und auch die 41 Jahre alte Fahrerin der Bahn blieben unverletzt. Die Kreuzung war während des Rettungseinsatzes komplett gesperrt, die Endhaltestelle Margarethenhöhe kann vorübergehend nicht angefahren werden. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Lesezeichen auf den Permanentlink.